always on the run, always musing, always individual

Hand auf’s Herz

Ich mach Schluss.

Wisst ihr das Blog hier ist schon laaaange nicht mehr das, was es mal war. Der Grund weshalb ich vor 3 1/2 Jahren damit begann, ist wie das letzte Sandkorn in einer Sanduhr, das darauf wartet ebenfalls ins Nichts zu fallen. Ich habe mich einfach sehr verändert. Schreiben werde ich auf jeden Fall weiterhin.
Die Texte, die mehr meine Anfangszeit widerspiegeln wahrscheinlich nur noch in Fetzen bei twitter und im Ganzen in meinen Notizbüchern.
Und das, was in letzter Zeit hier sowieso schon dominiert hat, das bekommt seinen eigenen Blog.
Jup, richtig. Ich werde ein bisschen foodbloggen, es zumindest mal versuchen. Vielleicht macht es mich glücklich. Ich schau einfach mal.

Ich weiß momentan nur, dass ich meine Vergangenheit und all meine törichten und nachdenklichen, oder was auch immer es war, Texte nicht mit dem Neuen vermischen will. Zumindest jetzt nicht mehr.

Was den neuen Blog angeht…ich bin gerade am „herumdesignen“ und überlegen, sobald ich fertig bin, berichte ich euch!

Gute Nacht, einen schönen Tag und ein wundertolles Wochenende!

ML

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s